Aus der CARTES wurde im letzten Jahr die TRUSTECH und von Paris ging es nach Cannes. Schreiner PrinTrust zieht nach und geht auf der diesjährigen Fachmesse für Zahlungs-, Identifizierungstechnik und Digital Trust ebenfalls mit zwei Neuerungen an den Start: Auf seinem mit neuem Keyvisual gestalteten Messestand präsentiert der Geschäftsbereich vom 28. bis 30. November am Stand Riviera J 039 sein neues ((rfid))-Windshield Label Global Secure, das ab jetzt mit einer Vielzahl an Sicherheitsmerkmalen

„Normen entwickeln diejenigen, die sie später anwenden.“ Das ist einer der Grundsätze des Deutschen Instituts für Normung (DIN). Deshalb sitzt zum Beispiel Günther Galfe, Leiter unseres Geschäftsbereichs Schreiner PrinTrust, im Arbeitsausschuss „Maßnahmen gegen Produktpiraterie“. In diesem Kontext hat er seine umfassende Expertise bei der Erstellung eines Leitfadens für die Erstellung von Schutzkonzepten gegen Produktpiraterie, unlauteren Nachbau und Handel illegaler Waren eingebracht.

Technologien gegen Produktpiraterie & Knowhow-Diebstahl: Unter diesem Motto findet Anfang Juni in Frankfurt am Main ein Anwendertag für Fach- und Führungskräfte von VDMA-Mitgliedsunternehmen statt. Vor Ort ist unser Kollege André Siebeneicher von Schreiner ProSecure und hält dort einen Vortrag rund um das Thema zuverlässige Echtheitsprüfung.

Fälschungen und Manipulationen bedrohen heute alle namhaften Marken. Über 100 Experten tauschen sich in dieser Woche am 26. Und 27. Mai in London beim GLOBAL BRAND PROTECTION INNOVATION PROGRAMM (GBPIP) über innovative Originalitätsschutzlösungen aus, die eine manipulations- und fälschungssichere Kennzeichnung von Produkten ermöglichen. Mit dabei sind Dr. Nadine Summa von Schreiner MediPharm sowie Thomas Völcker und André Siebeneicher von Schreiner ProSecure .

Am 27. April 2016 ist es wieder soweit: Seit 2006 stellt der VDMA alle 2 Jahre die Ergebnisse seiner Mitgliederbefragung zur Betroffenheit von Produktpiraterie vor. Dieses Jahr kann erstmalig ein kleiner Rückgang des finanziellen Schadens durch gefälschte Produkte berichtet werden. Trotzdem liegt der geschätzte Schaden allein in Deutschland bei 7,3 Mrd. Euro. 70% der 193 teilnehmenden Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau sind von Produkt- und Markenpiraterie betroffen.

Auf der Intertraffic in Amsterdam geht es in dieser Woche um die Themen Infrastruktur, Verkehrsmanagement, Sicherheit und Parken. Mit dabei sind unsere Kollegen von Schreiner PrinTrust mit ihren innovativen Etikettenlösungen für effizientes Fahrzeugmanagement.

Expertentreffen der Extraklasse: Schreiner MediPharm hat mit über 30 Fachleuten, darunter viele Vertreter internationaler Pharmakonzerne sowie Sicherheitsspezialisten, im Herbst zum zweiten Mal einen Highlevel-Workshop rund um das Thema „Pharmazeutische Verpackungslösungen zur Erhöhung der Patientensicherheit“ durchgeführt – mit großem Erfolg. Ziel war ein intensiver Austausch über Fälschungs- und Manipulationsschutz-Strategien von Pharma-Unternehmen und die Erfolgsfaktoren in der Umsetzung. Neb

Das Telefon klingelt: „Bundeskriminalamt, Grüß Gott Herr Wolff!“ Unserem Kollegen Thomas Wolff, Produktmanager bei Schreiner ProTech, fielen schlagartig alle Sünden der Vergangenheit auf einmal ein. Bundeskriminalamt? Zu schnell gefahren? Viel zu schnell gefahren?

Ob im Auto, auf Maschinen, Kühlschränken, Waschmaschinen oder Bauteilen: Ein Typenschild verrät den Hersteller, das Baujahr, die wichtigsten Leistungsdaten und in vielen Fällen auch die Seriennummer. Wichtige Informationen also für den Kunden, die dabei helfen den Gegenstand zu identifizieren.

Bankkunden, die eine neue EC- oder Kreditkarte erhalten, bekommen meist zwei Briefe: einen mit der Karte und zeitversetzt einen mit der persönlichen Identifikationsnummer. Diese Vorgehensweise gilt als sicher, jedoch hat das Verfahren Schwächen, wenn Risiken beim PIN-Versand nicht ausreichend entgegengetreten wird.