Flüssigkleber aus der Tube kommt in modernen Produktionsstätten natürlich nicht zum Einsatz. Doch der Anfangsinvest und der Aufwand für die Wartung bei Kleberobotern sind hoch.

Flüssigkleber aus der Tube kommt in modernen Produktionsstätten natürlich nicht zum Einsatz. Doch der Anfangsinvest und der Aufwand für die Wartung bei Kleberobotern sind hoch.

Blogserie Bonding: Beitrag 3

Faire Frage: Was spricht für Flüssigkleber?

Wenn man von Kleben spricht, gibt es zwei große Stoßrichtungen: Flüssigkleber und Haftklebstoffe, also beispielsweise Klebebänder. Warum sich Schreiner ProTech auf Haftklebstoffe konzentriert, erklären wir in diesem Beitrag unserer Blogserie rund ums Kleben.

Haftklebstoffe und Flüssigklebstoffe teilen einige Vorteile gegenüber mechanischen Befestigungsmöglichkeiten miteinander: Sie wiegen weniger, brauchen weniger Bauraum und kurzfristige Änderungen am Gehäuse sind im Vergleich zu mechanischen Befestigungslösungen gar kein Problem. Dem Designer bleibt mehr Freiheit: Weil unsichtbares Fügen möglich ist, entstehen glatte, edle Oberflächen.

Doch nicht vergessen: Der Anfangsinvest und der Aufwand für die Wartung bei Kleberobotern sind hoch. Außerdem dauert der Verarbeitungsprozess wegen der Aushärtezeiten meist länger. Zugleich steigt die Gefahr, dass die Bauteile durch Klebstofffäden verunreinigt werden. Und, last but not least: Die Lagerung angefangener Gebinde ist schwierig, da diese eintrocknen bzw. aushärten oder ihre Klebstoffeigenschaften verändern können.

Deshalb sagen wir: Haftklebstoffe sind hervorragend! Am besten in Form von doppelseitig klebenden Stanzteilen. Gute Gründe dafür haben wir:

Haftklebstoffe sind dauerklebrig, aber nicht flüssig. Dadurch können sie in bereits in die richtige Kontur gestanzter Form auf Rolle angeliefert und so auch vollautomatisch beim Kunden aufs Bauteil appliziert werden. Eine Verklebung erfolgt sofort bei Kontakt mit dem Bauteil. Trockenzeiten oder Bauteilverunreinigungen durch Flüssigklebstoffe entfallen in der Fertigung, Wartungsaufwände können deutlich reduziert werden, so können Taktzeiten deutlich beschleunigt werden.

Mit den Klebestanzteilen lassen sich mehrere Funktionen in einem Bauteil verbinden: neben der Verklebung auch dämpfende, höhenausgleichende, gegen Staub und Schmutz abdichtende Eigenschaften. Doch darum geht es im Detail erst in unserem übernächsten Beitrag. In drei Wochen sind Sie dran: Wir haben fünf Fragen rund um Ihre individuelle Anwendung vorbereitet. Fazit für heute: Flüssigkleber sind fein, Haftkleber sind hervorragend!

Diese Vorteile bieten Haftklebstoffe:

Schreiner ProTech setzt sich in einer Blogserie mit allen Aspekten rund um das Thema Kleben als Verbindungslösung auseinander. In der Auftaktfolge ging es um Verbindungslösungen im Allgemeinen sowie um die grundsätzlichen Eigenschaften einer Verklebung. In den kommenden Wochen geht es um die entscheidenden Fragen bei der Wahl der Verbindungsmethode sowie darum, welche Zusatzfunktionen durch selbstklebende Stanzteile möglich sind. Zum Schluss zeigen wir konkrete Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Branchen.

Eine Übersicht über alle Beiträge unserer Blogserie zum Thema Bonding finden Sie unter: http://www.schreinergroup-blog.com/category/themen/produktetechnologien/bonding/

Weitere Informationen zu Schreiner ProTech unter www.schreiner-protech.com

5 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] können und wie funktioniert eine Verklebung? Wann sollte man kleben und wie unterscheiden sich Flüssig– und Haftkleben? Worauf kommt es bei der Klebstoffauswahl an? Welche Zusatzfunktionen sind […]

  2. […] muss Klebstoff eigentlich können und wie funktioniert eine Verklebung? Wann sollte man kleben und wie unterscheiden sich Flüssig- und Haftkleben? Worauf kommt es bei der Klebstoffauswahl an? Welche Zusatzfunktionen sind durch selbstklebende […]

  3. […] können und wie funktioniert eine Verklebung? Wann sollte man kleben und wie unterscheiden sich Flüssig– und Haftkleben? Worauf kommt es bei der Klebstoffauswahl an? Welche Zusatzfunktionen sind […]

  4. […] es um folgende Fragen: Was muss Klebstoff eigentlich können und wie funktioniert eine Verklebung? Wann sollte man kleben und wie unterscheiden sich Flüssig- und Haftkleben? Worauf kommt es bei der Klebstoffauswahl an? Welche Zusatzfunktionen sind durch selbstklebende […]

  5. […] Fragen rund ums Kleben beschäftigt: Wann sollte man kleben und wie unterscheiden sich Flüssig– und Haftkleben? Zum Schluss zeigen wir konkrete Anwendungsbeispiele aus verschiedenen […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This post is also available in: Englisch