Präzisionsstanzteile bieten drei fundamentale Funktionen – im Fokus steht die Befestigung.

Präzisionsstanzteile bieten drei fundamentale Funktionen – im Fokus steht die Befestigung.

Blogserie Bonding: Beitrag 5

Präzisionsstanzteile: Drei fundamentale Funktionen

Von A wie Abdichten bis V wie Verbinden: Präzisionsstanzteile sind die Lösung für viele Herausforderungen und unterstützen dabei, Prozesse zu optimieren und Kosten zu senken. Je nach Anwendung werden die geeigneten Materialien und Geometrien von Schreiner ProTech ausgewählt und eingesetzt.

Präzisionsstanzteile von Schreiner ProTech können wichtige Funktionen in Produkten übernehmen. Sie kommen vor allem dann zum Zug, wenn es um exaktes Befestigen in Kombination mit weiteren Funktionen wie etwa Höhenausgleich, Temperaturausgleich, Schutz oder Isolation geht. Produktmanagerin Annette Barth hat einen kurzen Überblick über die wichtigsten Funktionen zusammengestellt:

1. Befestigen, Fixieren und Verbinden

Präzisionsstanzteile befestigen, fixieren und verbinden Bauteile mit unterschiedlichen Materialien und Oberflächen sicher und zuverlässig. Weitere Funktionen können zudem durch Auswahl geeigneter Basismaterialien und Klebstoffe integriert werden:

2. Schützen, Abdichten und Isolieren

Präzisionsstanzteile schützen und dichten vor äußeren Einflüssen wie Staub und Schmutz, Salzwasser, Lichteinwirkung oder auch Geräuschen ab. Ebenso gewährleisten sie elektrische Isolation und bieten Schutz vor Vibrationen und Wärme. Darüber hinaus können Präzisionsstanzteile vor elektrischen und magnetischen Einflüssen sowie statischer Aufladung schützen.

3. Abstand halten und Höhen ausgleichen

Auch als Abstandshalter oder Höhenausgleichselement kommen Präzisionsstanzteile zum Einsatz – zum Beispiel durch den Einsatz von Schaumrahmen.

Annette Barth fasst zusammen: „Bei allen Lösungen rund um unsere Präzisionsstanzteile haben wir stets das Gesamtsystem im Blick. Unsere Experten beraten bei der Auswahl, Installation und Instandhaltung der nötigen Verarbeitungstechnik.“

Schreiner ProTech setzt sich in einer Blogserie mit allen Aspekten rund um das Thema Kleben als Verbindungslösung auseinander. In der Auftaktfolge ging es um Verbindungslösungen im Allgemeinen, danach haben wir uns mit grundsätzlichen Fragen rund ums Kleben beschäftigt: Wann sollte man kleben und wie unterscheiden sich Flüssig– und Haftkleben? Zum Schluss zeigen wir konkrete Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Branchen.

Eine Übersicht über alle Beiträge unserer Blogserie zum Thema Bonding finden Sie unter: http://www.schreinergroup-blog.com/category/themen/produktetechnologien/bonding/

Weitere Informationen zu Schreiner ProTech unter www.schreiner-protech.com

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] und wie unterscheiden sich Flüssig- und Haftkleben? Worauf kommt es bei der Klebstoffauswahl an? Welche Zusatzfunktionen sind durch selbstklebende Stanzteile möglich? Zudem wurden konkrete Beispiele aus verschiedenen Branchen […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This post is also available in: Englisch