Ladungsübertragungen entstehen durch elektrostatische Aufladung, also die Trennung oder Reibung zweier Materialien. Aber auch Komponenten, die selbst Spannung führen wie Kabel, Gehäuse oder Platinen, können einen Überschlag verursachen, wenn sie nicht hinreichend isoliert sind. Auch hier können Bauteile beschädigt, Personen gefährdet oder brennbare Stoffe durch Funkenbildung entzündet werden.

Fälschungen und Manipulationen bedrohen heute alle namhaften Marken. Über 100 Experten tauschen sich in dieser Woche am 26. Und 27. Mai in London beim GLOBAL BRAND PROTECTION INNOVATION PROGRAMM (GBPIP) über innovative Originalitätsschutzlösungen aus, die eine manipulations- und fälschungssichere Kennzeichnung von Produkten ermöglichen. Mit dabei sind Dr. Nadine Summa von Schreiner MediPharm sowie Thomas Völcker und André Siebeneicher von Schreiner ProSecure .

Unsere Kollegen Nadine Summa von Schreiner MediPharm und Thomas Völcker von Schreiner ProSecure waren diese Woche auf der “2nd Anti-Counterfeiting Pharma 2016” Konferenz im Strand Palace Hotel in London. „Dass dieses Thema vielen Teilnehmern ein brennendes Anliegen ist, wurde durch einen kurzzeitigen Feueralarm symbolisch unterstrichen“, erzählen sie augenzwinkernd.

Expertentreffen der Extraklasse: Schreiner MediPharm hat mit über 30 Fachleuten, darunter viele Vertreter internationaler Pharmakonzerne sowie Sicherheitsspezialisten, im Herbst zum zweiten Mal einen Highlevel-Workshop rund um das Thema „Pharmazeutische Verpackungslösungen zur Erhöhung der Patientensicherheit“ durchgeführt – mit großem Erfolg. Ziel war ein intensiver Austausch über Fälschungs- und Manipulationsschutz-Strategien von Pharma-Unternehmen und die Erfolgsfaktoren in der Umsetzung. Neb

Die neue Gesundheitskarte erlaubt den Austausch persönlicher und medizinischer Daten. In diesem Zusammenhang fällt sofort die Frage nach der Sicherheit der sensiblen Daten. Gesetzliche und technische Maßnahmen sollen den Schutz sicherstellen. Über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik kamen wir ins Spiel.

Leere Behälter für Medikamente können unbemerkt wieder befüllt und als vermeintliches Original in Umlauf gebracht werden. Deswegen hat Schreiner MediPharm das neue Produkt Flexi-Cap entwickelt, welches das erstmalige Öffnen eindeutig anzeigt. Man sieht also sofort, wenn jemand den Behälter geöffnet hat.