12 Monate, 12 Lösungen – Countdown zur EU-Fälschungsrichtlinie

Das Pharma-Security Feature im Juli: Covert-Hologram Seal

Gestohlen, umverpackt, illegal wieder befüllt und umetikettiert: Oft ist es auf den ersten Blick nicht ersichtlich, ob es sich bei einem Arzneimittel um eine Kopie handelt. Viele Fälscher haben ihre Fertigkeiten derart perfektioniert, dass sogar Zoll und Polizei hinters Licht geführt werden könnten. Vermeintlich einfach zu fälschen scheint das unscheinbar wirkende Covert-Hologram Seal – doch wenn es geöffnet wird, kommt ein Effekt zum Vorschein, mit dem kein Fälscher rechnet.

Mit dem multifunktionalen Covert-Hologram Seal haben es Arzneimittelfälscher besonders schwer, ihre illegalen Medikamente unbemerkt in Umlauf zu bringen. Das innovative Verschlusssiegel ist transparent, unauffällig und wirkt wie ein simples Verpackungssiegel. Doch beim erstmaligen Öffnen des Siegels wird der zunächst unsichtbare Effekt sichtbar: Zum Vorschein kommt ein Hologramm, das je nach Betrachtungswinkel verschiedene Schriftzüge und Gestaltungselemente in unterschiedlichen Farben zeigt. Das entscheidende Sicherheitsfeature hierbei ist der irreversible holografische Effekt, denn der ursprünglich vollständig transparente Originalzustand des Siegels kann nicht mehr hergestellt werden. Hersteller, Zulieferer und Verbraucher erkennen somit auf den ersten Blick, ob die Verpackung bereits einmal geöffnet wurde oder ob sie ein originalverpacktes Medikament in den Händen halten.

Doch das Covert-Hologram Seal kann noch mehr: Das Besondere an dem von Schreiner MediPharm entwickelten speziellen Verschlusssiegel für Pharmaverpackungen sind die zusätzlich in das Hologramm integrierten verborgenen Fälschungsschutzmerkmale. Damit kombiniert das Covert-Hologram Seal den von der EU-Direktive geforderten sicheren Erstöffnungsnachweis zusätzlich mit einem zuverlässigen Fälschungsschutz in nur einem Siegel und erhöht die Integrität entlang der gesamten Lieferkette.

In der Blogserie von Schreiner MediPharm „12 Monate, 12 Lösungen: Der Countdown zur EU-Fälschungsrichtlinie“ stellen wir zwölf Monate lang zwölf ausgewählte Sicherheitsfeatures vor, mit denen Arzneimittelverpackungen fälschungssicher gemacht werden können.

Weitere Informationen zu Schreiner MediPharm und den innovativen Lösungen für die pharmazeutische Industrie und Medizintechnik finden Sie unter: www.schreiner-medipharm.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This post is also available in: Englisch