Hinterglasetiketten von Schreiner PrinTrust auf der Intertraffic 2014

Vom 25. bis 28. März stehen auf der Intertraffic 2014 in Amsterdam die Themen Infrastruktur, Verkehrsmanagement, Sicherheit und Parken im Mittelpunkt. Schreiner PrinTrust zeigt dort seine Etikettenlösungen für effizientes Fahrzeug-management: ((rfid))-Windshield Labels für automatische Zufahrtskontrollen, elektronische Abrechnung von Parkraum oder Mautstrecken und effizientes Flottenmanagement; fälschungssichere Vignetten und Hinterglasetiketten für den zuverlässigen Echtheitsnachweis und Schutz vor Manipulation. Parkraumbewirtschafter, Betreiber von Mautstraßen und Flottenmanagement benötigen eine schnelle und zuverlässige Fahrzeugerkennung und Berechtigungsprüfung, um ihren Kunden Komfort, Sicherheit und die möglichst effiziente „freie Fahrt“ zu bieten. Mit den Labels von Schreiner PrinTrust für die Applikation auf Windschutzscheiben und Glasuntergründen können Fahrzeuge zuverlässig identifiziert werden. Durch die Kombination von RFID-Technologie mit Barcode, Logos und Sicherheitsmerkmalen entstehen individuelle Kennzeichnungslösungen für ein effizientes Fahrzeugmanagement, die vor Nachahmung und Manipulation schützen.

((rfid))-Windshield Label: Automatische Fahrzeugerkennung (Automatic Vehicle Identification)

Mit dem ((rfid))-Windshield Label können Fahrzeuge berührungslos identifiziert werden. Das Label ist speziell für eine hohe Übertragungsleistung hinter Glas entwickelt und arbeitet passiv ohne Batterie. Dank der angepassten Antenne kann das UHF-Label auch über mehrere Meter Entfernung sicher ausgelesen werden.

Hinterglasvignette: Fälschungssicherer Gebührennachweis

Bei den Hinterglasvignetten von Schreiner PrinTrust liegt der Klebstoff auf dem Druckbild, die Rückseite ist mit einer blickdichten, weißen Fläche ausgestattet und kann je nach Bedarf mit einem individuellen Text versehen werden. Hier sind unterschiedliche Varianten umsetzbar: zeitlich befristete Etiketten, variable bedruckbare für Automaten oder Vignetten, die über eine Lochzange entwertet werden. Für Fälschungssicherheit sorgen integrierte Sicherheitsmerkmale wie Hologramme, Guillochen oder Mikrotexte.

Drittes Kennzeichen: Manipulationssichere Zulassungskennzeichnung

Um den Diebstahl von Fahrzeugen zu verhindern, kommt als manipulationssicherer Zulassungsnachweis das „Dritte Kennzeichen“ zum Einsatz. Das selbstklebende Siegel im Kreditkartenformat trägt die von der Zulassungsbehörde ausgestellten Fahrzeugdaten. Beim Versuch, das Siegel von der Scheibe zu entfernen, werden die holografische Schicht und der Druck zerstört. Somit ist es vor Manipulation und Diebstahl geschützt.

Dank spezieller Schutzfolien sind die Hinterglaslabels UV-beständig und langlebig. Format, Farbe und Design der Etiketten werden nach den individuellen Anforderungen gestaltet. Die Etiketten können permanent festklebend (für bestimmte Fahrzeuge) oder wiederablösbar (auf einzelne Personen bezogen) eingesetzt werden. Die Experten von Schreiner PrinTrust erläutern den Besuchern der Intertraffic am Messestand gerne die vielfältigen Einsatz- und Anpassungsmöglichkeiten.

Besuchen Sie uns auf der Intertraffic: Schreiner PrinTrust, Stand 03.408

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This post is also available in: Englisch