Zu den Lösungen für Motor- und Getriebesteuerungen zählen Typenschilder, Schutzfolien, Druckausgleichselemente, Color-Laserfolie und PreScript Etiketten.

Zu den Lösungen für Motor- und Getriebesteuerungen zählen Typenschilder, Schutzfolien, Druckausgleichselemente, Color-Laserfolie und PreScript Etiketten.

So viel Schreiner ProTech steckt in einem Auto

Bis zu 300 Kennzeichnungselemente und Funktionsteile auf Folienbasis sind in einem Mittelklassewagen verbaut. Ob Karosserie, Innenraum, Antriebsstrang oder der gesamte Bereich der Elektrik und Elektronik: In der Automobilindustrie spielen die innovativen Produktlösungen von Schreiner ProTech an vielen Stellen eine wichtige Rolle.

In einer kleinen Bildergalerie stellen wir einzelne Bereiche vor und zeigen, wo sich welche Lösung versteckt. Los geht es mit den Anwendungen für Motor- und Getriebesteuerungen (Bild 1). Diese müssen gekennzeichnet, geschützt oder belüftet werden – an den blau markierten Punkten sind Typenschilder, Schutzfolien, Druckausgleichselemente oder industrielle Kennzeichnungslösungen aus Color-Laserfolie oder PreScript Etiketten verbaut.

Damit Navigations- und Multimediasysteme für beste Unterhaltung und Information unterwegs sorgen können, bietet Schreiner ProTech für diesen Bereich (Bild 2) neben den bereits genannten Oberflächenschutzfolien auch Hinweisschilder, selbstklebende Stanzteile für die unsichtbare Befestigung der Bauteile sowie gedruckte Elektronik.

Airbags bieten für den Ernstfall einen sicheren Aufprallschutz (Bild 3). Für die optimale Funktion sorgen Airbag Cover, Verdämmungen, IC Tapes und Druckausgleichelemente.

In einer animierten Grafik auf unserer Website können Sie sich durch alle Bereiche eines Autos klicken und herausfinden, wo sich welche Lösungen verstecken.

Schreiner ProTech bietet für jedes dieser Bedürfnisse das richtige und kundenindividuell angepasste Produkt.

Mehr Informationen unter www.schreiner-protech.de

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This post is also available in: Englisch