Beiträge

„Normen entwickeln diejenigen, die sie später anwenden.“ Das ist einer der Grundsätze des Deutschen Instituts für Normung (DIN). Deshalb sitzt zum Beispiel Günther Galfe, Leiter unseres Geschäftsbereichs Schreiner PrinTrust, im Arbeitsausschuss „Maßnahmen gegen Produktpiraterie“. In diesem Kontext hat er seine umfassende Expertise bei der Erstellung eines Leitfadens für die Erstellung von Schutzkonzepten gegen Produktpiraterie, unlauteren Nachbau und Handel illegaler Waren eingebracht.

Den Nutzen der Digitalisierung erlebbar machen: Mit diesem Versprechen ist die HANNOVER MESSE 2017 angetreten – und hat es in der vergangenen Woche eindrucksvoll erfüllt. Auch unser Geschäftsbereich Schreiner ProTech war auf der weltweit wichtigsten Industriemesse vertreten und präsentierte dort seine Lösungen und Services rund um sichere Produktkennzeichnung und digitale Transformation.

Auch in diesem Jahr überzeugte die Schreiner Group bei den FINAT Label Competition 2016 mit ihren innovativen Produkten. In der Kategorie „Innovation“ gewann das Hightech-Unternehmen mit dem winzigen RFID-UHF-Label und in der Kategorie „Sicherheit“ mit dem Hochsicherheitssiegel für Tachografen den jeweils 1. Platz.

Technologien gegen Produktpiraterie & Knowhow-Diebstahl: Unter diesem Motto findet Anfang Juni in Frankfurt am Main ein Anwendertag für Fach- und Führungskräfte von VDMA-Mitgliedsunternehmen statt. Vor Ort ist unser Kollege André Siebeneicher von Schreiner ProSecure und hält dort einen Vortrag rund um das Thema zuverlässige Echtheitsprüfung.

Fälschungen und Manipulationen bedrohen heute alle namhaften Marken. Über 100 Experten tauschen sich in dieser Woche am 26. Und 27. Mai in London beim GLOBAL BRAND PROTECTION INNOVATION PROGRAMM (GBPIP) über innovative Originalitätsschutzlösungen aus, die eine manipulations- und fälschungssichere Kennzeichnung von Produkten ermöglichen. Mit dabei sind Dr. Nadine Summa von Schreiner MediPharm sowie Thomas Völcker und André Siebeneicher von Schreiner ProSecure .

Am 27. April 2016 ist es wieder soweit: Seit 2006 stellt der VDMA alle 2 Jahre die Ergebnisse seiner Mitgliederbefragung zur Betroffenheit von Produktpiraterie vor. Dieses Jahr kann erstmalig ein kleiner Rückgang des finanziellen Schadens durch gefälschte Produkte berichtet werden. Trotzdem liegt der geschätzte Schaden allein in Deutschland bei 7,3 Mrd. Euro. 70% der 193 teilnehmenden Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau sind von Produkt- und Markenpiraterie betroffen.

Auf der Hannover Messe dreht sich diese Woche alles um die Fabrik der Zukunft. Mittendrin sind unsere Kollegen von Schreiner ProTech , Schreiner ProSecure , Schreiner LogiData und Schreiner Services (Halle 8, D08) und veranschaulichen anhand einer Infografik, welche Prozesse sich in einer smarten Produktion dank unserer Funktionsetiketten automatisieren lassen und welche Informationen über eine Smartphone-App zur Verfügung stehen.

Fälschungen gefährden unsere Sicherheit und zerstören Innovation sowie Kapital. Zum Weltverbrauchertag 2016 zeigen wir in einer Infografik, welches Ausmaß das Geschäft mit Fälschungen hat und wie Verbraucher sich effektiv schützen können.

Von Produktfälschungen sind sehr viele Markenartikel betroffen. Dadurch entstehen große wirtschaftliche Schäden für Unternehmen. Deshalb entwickelt unser Competence Center Schreiner ProSecure seit Jahren Sicherheitstechnologien, um mit unseren Labels die Echtheit unterschiedlichster Produkte auszeichnen zu können.

Am Mittwoch, den 6. August 2014 brachte die ARD-Sendung Plusminus einen sehr interessanten Beitrag zum Thema Arzneimittelfälschungen. Der Beitrag zeigt etwas reißerisch, wie leicht es heutzutage ist, Druckdaten von Medikamentenverpackungen zu kopieren bzw. an entsprechende Daten heranzukommen.